Menu Close

Verdi tarifvertrag einzelhandel berlin

In Deutschland können Löhne und Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer entweder einzeln mit jedem Unternehmen vereinbart, aber auch kollektiv für die gesamte Branche ausgehandelt werden. Die kleinsten regionalen Einheiten von Verdi sind die Ortsteile, die gebildet werden können, wenn es mehrere Abteilungen auf regionaler Ebene gibt. Diese Ortsteile sollen die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern unterstützen und vereinfachen. [26] Die nächste Stufe auf lokaler Ebene sind die bundesweiten Unionsbezirke, die wiederum den Bundesländern untergeordnet sind. Diese Bundesländer entscheiden einvernehmlich über die regionalen Strukturen und Dimensionen der Bezirke[26], während die Bundesländerbezirke selbst vom Gewerkschaftsrat eingerichtet werden. [26] Verdi hat derzeit zehn Bundesländer:[32] Die Walkouts, unter dem Motto “Kein Rabatt mehr auf unsere Einkommen”, begannen über Nacht und fielen mit Amazons Prime Day zusammen, wenn der US-Online-Handelsriese seinen “Prime”-Kunden Rabattangebote anbietet. Deutschland ist nach den Vereinigten Staaten der zweitgrößte Markt. Der Streik ist Teil des Vorstoßes von Verdi, die Verhandlungen mit dem Online-Handelsriesen über einen Tarifvertrag für “gute und gesunde Arbeit” abzuschließen. Im selben Monat schloss Verdi seinen ersten Tarifvertrag mit der Deutschen Lufthansa ab. [24] Kurze Zeit später wurde Verdi offiziell in den DGB aufgenommen.

Verdi forderte auch, tariflich verbindliche Tarifverträge im einzelhandel in Deutschland zu machen. Amazon hat solche Forderungen zurückgewiesen und darauf bestanden, dass es sich auch ohne Tarifverhandlungen um einen “fairen und verantwortungsvollen Arbeitgeber” handelt und die Löhne, die es zahlt, am oberen Ende des Einzelhandels- und Versandhandels stehen. “Ein allgemein verbindlicher Tarifvertrag würde dann auch für Amazon gelten”, sagte Akman. Am Montag beginnt Amazons jährlicher Prime Day-Verkauf, wenn Abonnenten des Prime-Service des Unternehmens große Rabatte auf alles erhalten, von Flachbildfernsehern bis hin zu Ben & Jerrys Eis. Der diesjährige Prime-Verkauf erstreckt sich nun im fünften Jahr über zwei Tage, und Amazon ist nicht das einzige unternehmende Unternehmen. Eine Rekordzahl von 250 Händlern bietet ihre eigenen Verkäufe an, um mit Prime Day zu konkurrieren.